Publikationen

Oekumenischer Dienst Schalomdiakonat - Archiv

In unserem Archiv finden Sie ältere Ausgaben des "Schalom-Briefs", Hintergrundtexte und Vermischtes.

Ältere Ausgaben des „Schalom-Briefs“


"Entwaffnende Begegnungen"

Entwaffnende Begegnungen Unter diesem Motto stand das Sommertreffen 2006 des OeD in Bebra-Imshausen. Entsprechend dem Untertitel "Konfliktbearbeitung und Humor" stand der Spaß am gemeinsamen Arbeiten und Feiern im Mittelpunkt. Einen Höhepunkt bildete auch diesmal wieder das Sommerfest am Samstag Abend unter dem Motto "Lass dich aus der Rolle fallen, damit du aus der Falle rollst", das mit einem Kinderzirkus im Park eröffnet wurde. Eindrucks-voll war auch der abschließende Gottesdienst am Sonntag Vormittag rund um die biblische Szene der "entwaffnenden" Begegnung Jesu mit der Ehebrecherin. Dazu hatte Wiebke Jung, Vorsitzende des OeD, kurz vorher in Bremen eine Predigt gehalten, die auch in unseren Gottesdienst einfloss und unter www.schalomdiakonat.de/predigt.pdf als PDF-Datei (22 KB) abrufbar ist.

"Unterwegs zwischen Segen und Fluch in Deutschland"

Pilgerweg 2006 Unter diesem Motto hatte der Oekumenische Dienst vom 29. Juli bis 7. August 2006 zu einem ökumenischen Pilgerweg durch die Kyritz-Ruppiner Heide eingeladen: eine traumhafte Landschaft, die aber auch Ort einer weitreichenden Auseinandersetzung ist, seit die Bundeswehr dort plant, das ehemals unter Stalin enteignete Bombodrom-Gelände wieder für Manöver zu nutzen.
Am 6. August, dem Jahrestag des Abwurfs der Atombombe auf Hiroshima, gedachten die Pilger der damaligen Opfer mit einer Mahnwache in der Kirche von Gadow und im Zentrum des geplanten "Bombodroms", wo sie Papierkraniche an der Pyramide anbrachten. Fotos von dieser Aktion sind zu sehen auf der Website der "Sichelschmiede" unter www.sichelschmiede.org/Aktion/Hiroshima. Eine Pressemitteilung dazu ist als PDF-Datei abrufbar unter www.schalomdiakonat.de/pm-pilger.pdf (58 KB).

Christlich-islamischer Trainingskurs beendet

In Petershagen bei Minden / Westfalen ging Anfang März 2006 der deutschlandweit erste christlich-islamische Trainingskurs in gewaltfreier Konfliktbearbeitung nach fünf verlängerten Wochenenden innerhalb eines halben Jahres zu Ende. "Konflikt - Gefahr oder Chance?" war das Motto dieser Fortbildung, die der Oekumenische Dienst Schalomdiakonat zusammen mit dem Institut für Interreligiöse Pädagogik und Didaktik (IPD) veranstaltet hat. "Wir haben gelernt, dass interreligiöses Denken gelingen kann, wenn wir uns auf der Sachebene menschlich begegnen", bringt Sultan Balkaya, religionspädagogische Fachkraft aus Wuppertal eine Lernerfahrung auf den Punkt, die viele der Teilnehmenden gemacht haben. Eine Pressemitteilung findet sich unter www.schalomdiakonat.de/press-ci.pdf (150 KB).

HR-Beitrag über Aufbaukurs 2002-2004

Ein Hörfunk-Beitrag über den OeD-Aufbaukurs 2002-2004, den der Hessische Rundfunk im März 2004 sendete, kann über den folgenden Link angehört werden: www.graswurzeln.gmxhome.de/hr1-21032004.mp3

© 2010 | Oekumenischer Dienst Schalomdiakonat | info@schalomdiakonat.de