Laurentiuskonvent
Ökumenische Gemeinschaft Wethen
Ökumenische Bürogemeinschaft       

Wethen im Internet: www.wethen.de


LAURENTIUSKONVENT E.V.

Der Laurentiuskonvent e.V., gegründet 1959, erwarb 1975 einen leerstehenden Bauernhof mitten in dem kleinen nordhessischen Dorf Wethen (500 Einw.) und errichtete hier in der Mittelstr. 4 den ersten "Laurentiushof". Inzwischen gibt es einen weiteren Laurentiushof direkt angrenzend in der Diemelstr. 3.
Zum Laurentiuskonvent gehören z.Zt. etwa 40 Mitglieder, von denen dreizehn im Raum Wethen wohnen. Eine weitere Gruppe gibt es bei Wetzlar (Gruppe Laufdorf, Ringstr. 21).

"Der Laurentiuskonvent versteht sich als eine Form konkreter Gemeinde Jesu Christi. Er vereint Menschen, die bereit sind, als Antwort auf das Evangelium in verbindlicher und ganzheitlicher Weise gemeinsam zu leben. Die Gemeinschaft des Laurentiuskonvents ist ein Teil der weltweiten ökumenischen Christenheit. Das Zusammenleben im Laurentiuskonvent ermutigt und stärkt die Mitglieder, ihre Verantwortung für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung wahrzunehmen und somit zur Erneuerung der Kirche und Veränderung der Welt beizutragen."

(aus der Satzung des Laurentiuskonvents)

Ökumenische Gemeinschaft Wethen
Um die Laurentiushöfe herum hat sich seit 1975 eine Gruppe ökumenisch interessierter Menschen angesiedelt. Sie leben zum Teil mit auf den Laurentiushöfen, zum Teil in anderen Häusern und Wohnungen im Dorf und im benachbarten Germete.
 

Der Laurentiushof Mittelstr. 4 ist auch Sitz der Ökumenischen Bürogemeinschaft Wethen, in der die folgenden Initiativen zusammenarbeiten:

Die gemeinsame Fax-Nr. der Bürogemeinschaft ist 05694/1532.


Adressen:
Laurentiuskonvent
Hof Mittelstr. 4, Tel. 05694/447, 990018, 421
Hof Diemelstr. 3, Tel. 05694/1566
Geschäftsstelle, Diemelstr. 3, (Wolfgang Kelm), Tel. 05694/1566, Fax 05694/995 433

Ökumenische Gemeinschaft Wethen
Ansprechpersonen: Christa Bethge, Christine Garve-Liebig, Wolfgang Kelm

Ökumenische Initiative Eine Welt (ÖIEW), Mittelstr. 4, Tel. 05694/1417 

Oekumenischer Dienst Schalomdiakonat, Mittelstr. 4, Tel. 05694/8033

AGIL - Arbeitskreis für ganzheitliches und interkulturelles Lernen: 
Ragnhild Hausmann, Diemelstr. 5, Tel./Fax 05694/8018

Postleitzahl und Ort für alle: 34474 Diemelstadt

Die nächste Bahnstation ist Warburg (Westf.).
Autobahn Kassel-Dortmund (A 44), Anschluß Warburg (über Warburg-Germete) oder Diemelstadt (über Diemelstadt-Rhoden).